Historie

Wie es begann:

Die Idee, eine Big Band zu gründen, wurde im Frühjahr 2003 in den Reihen der Heimat- und Fördergemeinschaft Börde Heeslingen e.V. geboren.

Unter der Leitung von Klaus-Dieter Holsten, verantwortlich für Organisation und Management, bildete sich eine Arbeitsgruppe, die ein musikalisches Konzept speziell für die Big Band entwickelte. Daraufhin wurden die ersten Musiker gesucht und gefunden.

Als Dirigentin und Ausbilderin  wurde Sabine Rosenbrock verpflichtet. In den ersten Jahren wurde Sie bei der Ausbildung der Musiker unterstützt von Rudi Schmücker (Pianist), Ulrich Oerding (Gitarrist) und Ronald Dransfeld (Drummer).

Im Herbst 2003, am 9. September startete dann der Übungsbetrieb. Die Bläser-Sektion und die Rhythmusgruppe übten anfänglich getrennt und später in Bandtrainings gemeinsam.

Auftritte und Workshops zur Weiterentwicklung:

Regelmäßige Workshops mit Dozenten aus entsprechenden musikalischen Fachbereichen sichern ein kompaktes und niveauvolles Ausbildungspaket. Unter anderem wurden folgende Musiker für Workshops engagiert: Christoph Rosenplänter (Schlagzeug), Christian Stross (Saxophonist), Marcel Baße (Gitarrist). Die Workshops finden alljährlich mit wechselnde Dozenten statt.

Besondere Höhepunkte:

  • 2007: Die Big Band Battle in Zeven. In unserem ersten Wettbewerb konnte das Publikum ein tolles Konzert genießen. Gemeinsam mit u.a. der Big Band des St.-Viti-Gymnasiums begeisterten die Big Bands die Zuhörer, die es nicht lange auf den Sitzen hielt.
  • 2009: Für die Musiker der East-River-Big-Band weihnachtete es schon im September 2009. Die Aufnahmen für die CD „Zevener Weihnacht“ waren ein aufregendes und interessantes Erlebnis. Die Idee und Konzeption lag in Händen von Producer Lars Cohrs vom NDR. Die CD „Zevener Weihnacht“ beinhaltet Advents- und Weihnachtslieder von Chören und Musikgruppen aus der Stadt und Samtgemeinde Zeven. Wir sind stolz auf diese CD mit unserem Beitrag „Frosty the Snowman“. Im Dezember  lag es bei manch begeistertem Musikfan in Zeven und umzu unterm Weihnachtsbaum.
  • Von 2004 bis 2011 fanden alljährlich in der Vorweihnachtszeit unsere gutbesuchten Wohltätigkeitskonzerte statt. Das Publikum spendete reichlich für u.a. Grundschule Heeslingen, Hospizdienst BRV, ev. Kirchenjugend Heeslingen,  Martin-Luther Krankenhaus, Jugendzentrum „Alter Bahnhof“ Zeven, St.Viti-Stiftung, Jugendfeuerwehr Heeslingen,  KITA Ostewichtel Heeslingen etc.
  • 2013: Unser persönlicher musikalischer Höhepunkt, das 10-jährige Jubiläum, wurde mit einem fulminanten Sommerkonzert gefeiert unter dem Motto „Big Band and Friends“. Musik ist Lebensfreude wurde gelebt: unterstützt und gemeinsam musiziert haben wir u.a. mit dem Kinderchor der Gosekamp Grundschule Zeven, die Tanzfreunde Zeven und die Barbershop Bells. Gastauftritte von Gitarist Nils Dauter mit unsere Sängerin Verena Potthast waren ein einschlagender Erfolg. Die Band „Innocent“, deren Bandmitglieder uns immer wieder begleiten und unterstützen,  ließen zu späteren Stunden die Menge tanzen.
  • Seit 2015 findet im September unser jährliches Kaffeekonzert am Heimathaus statt, nun auch schon mehrmals im Anschluss an der Erntewagenumzug. Die Backlüüd haben gleichzeitig Ihren Backtag und unterstützen uns bei der Bewirtung mit Kaffee und Kuchen. Auch die Band „Bop!“ mit unsere Sängerin Verena Potthast sorgt für das musikalische i-Töpfelchen zum Abschluss.
  • 2017: der „kleine Bruder“ der East-River-Big-Band“ hat seinen ersten Auftritt: „Big-Band-To-Go“: ganz ohne Technik, flexibel, beweglich und vor allem fröhlich!

Wir freuen uns immer wieder auf all unsere Auftritte vor begeistertem Publikum.